Zum Inhalt springen

Zwölf neue Schiedsrichter für den Fußballkreis Büdingen

  • von
Die frisch gebackenen Schiedsrichter freuen sich zusammen mit Ihren Lehrgangsreferenten Marcus Schmidt, Thorsten Schmidt, Frank Pietruschka und Edgar Schäfer über den erfolgreichen Lehrgang.

Die frisch gebackenen Schiedsrichter freuen sich zusammen mit Ihren Lehrgangsreferenten Marcus Schmidt, Thorsten Schmidt, Frank Pietruschka und Edgar Schäfer über den erfolgreichen Lehrgang.

In die noch junge Saison im Fußballkreis Büdingen starten jetzt zwölf frisch gebackene heimische Schiedsrichter.  Allesamt haben sie den Neulingslehrgang im Sportheim des SV Rohrbach am Samstag bestanden. Der Lehrstab der Büdinger Schiedsrichtervereinigung hatte in einem dreitätigen Ferien-Lehrgang insgesamt 24 Unparteiische aus ganz Hessen und zwei Trainer ausgebildet.

Auch für das Team um Lehrgangsleiter Marcus Schmidt war dieser Ausbildungslehrgang Neuland: Erstmals entschieden die Mitglieder des Kreisschiedsrichterausschusses, einen zusätzlichen Kompakt-Lehrgang in den Sommerferien anzubieten. Dieser Versuch ist geglückt: Nach zweieinhalb Lehrgangstagen war es für alle Teilnehmer gewiss, dass sie nach dem Lauf- auch den Regeltest bestanden haben – und damit erfolgreich die offizielle DFB-Schiedsrichter-Prüfung absolviert haben. „Mit dem Kompakt-Lehrgang haben wir einem Anliegen von zahlreichen Vereinsvertretern und Eltern Rechnung getragen, speziell für Jugendliche einen Lehrgang in den Ferien anzubieten. Wir freuen uns umso mehr, dass alle Teilnehmer die Prüfung bestanden haben“, erklärte Schmidt im Anschluss an die Prüfung. Lehrgangsbeste aus dem Kreis Büdingen waren Jeremy Becker vom TV Kefenrod und Jonas Sauber vom SV Burgbracht, beide erzielten 58 von 60 Punkten im Regeltest und meisterten auch den Lauftest problemlos.

Die Büdinger Neulinge werden nun in Kürze Ihre ersten Spiele leiten, begleitet von erfahrenen Schiedsrichtern, die nach der Theorie-Schulung nun einige Kniffe für die Praxis erklären und dem Nachwuchs beiseite stehen sollen. Lobende Worte hatte Kreisschiedsrichterobmann Edgar Schäfer für den SV Rohrbach parat, dessen Thekenteam die Unparteiischen versorgte: „Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass wir ein Vereinsheim kostenlos zu Verfügung gestellt bekommen und bewirtet werden. Wir danken den SV Rohrbach für das Engagement und die gute Zusammenarbeit“, sagte Schäfer.

Der nächste Neulingslehrgang im Kreis Büdingen findet im Frühjahr 2015 statt; dann wieder an vier Regelabenden und einem Prüfungstag, verteilt über zwei Wochen.  Genaue Termine, der Lehrgangsort und die Anmeldung werden voraussichtlich ab Februar zur Verfügung stehen.

Die neuen Unparteiischen der Schiedsrichtervereinigung Büdingen:

Jeremy Becker (TV 08 Kefenrod), Maria Freymann (KSG Hettersroth), Maik Haas (KSV Eschenrod), Daniel Metzdorf (VFR 1966 Rudingshain), Jason Müller (SV Büches), Yannick Riehm (SV Rainrod 1959), Jonas Sauer (SV Burgbracht/Böß-Gesäß), Luca Schäfer (KSG Hettersroth), Marcel Seip (SV Olympia Bergheim), Michael Tonecker (SV Eintracht Altwiedermus), Florian Witzig (1. FC Lorbach), John Wolski (KSV Aulendiebach)